Im Rahmen der vierjährigen Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker am Berufskolleg Beckum führen die Studierenden eine Abschlussprojektarbeit durch. Die Projektarbeit wird im siebten Semester vom 30. August 2017 bis zum 18. Januar 2018 in den jeweiligen Betrieben erarbeitet. In Zusammenarbeit mit der Firma thyssenkrupp Industrial Solutions AG ist ein Projekt unter dem Thema  "Optimierung eines Heißmehlprobenehmers" entstanden.


Die Projektarbeit setzt sich aus mehreren Bereichen zusammen: Aus der Planungsphase, der Entwicklungs- und der Konstruktionsphase, sowie aus der Dokumentation. Bei der Optimierung des Heißmehlprobenehmers wendet das Projektteam das in den sechs Semestern zuvor erlernte theoretische Wissen praxisnah an.